Mit sage und schreibe 53 Teilnehmern fuhr der TVB nach Heidenheim zum diesjährigen Landeskinderturnfest des Schwäbischen Turnerbundes. Von Freitag bis Sonntag stand die Stadt an der Brenz ganz unter dem Motto "gemeinsam einzigartig".

Mit 3 ersten Plätzen sowie zahlreichen weiteren sehr guten Platzierungen schafften es die TVB'ler unter den insgesamt 159 Vereine im Medaillenspiegel auf den sensationellen 4. Platz, und das perfekte Wetter die ganzen 3 Tage über machte das Turnfest zu einem wirklich rundum gelungenen Ausflug und tollen Erlebniss für Alle.

Nachdem am Freitag Nachmittag die Zimmer in der Adalbert-Stifter-Realschule bezogen waren, ging es zunächst zur Eröffnungsshow mit anschließender Open-Air-Disco in den Brenzpark. Am Samstag standen dann die Wettkämpfe und Schauvorführungen an. Die Jungs turnten direkt gegenüber der Schule in der Landkreishalle, während die Mädchen eine etwas weitere Anfahrt zur Seewiesenhalle auf sich nehmen mussten. Alle 24 Wettkämpfer starteten beim Wahlwettkampf, bei dem aus den Disziplinen Geräteturnen, Minitrampolin, Rope Skipping, Schwimmen und Leichtathletik jeder seinen eigenen Dreikampf zusammenstellen kann. Außer Lynn Ilka machten alle Jungs und Mädchen einen reinen Geräteturnwettkampf. Dass sich das Training gelohnt hatte, zeigten am Ende dann die hervorragenden Ergebnisse:

Paul Volk, 1. Platz beim Wahlwettkampf 12 Jahre
Gabriel Schneider, 1. Platz beim Wahlwettkampf 11 Jahre
Dorell Verde, 2. Platz beim Wahlwettkampf 8 Jahre
Valentin Kopf, 3. Platz beim Wahlwettkampf 12 Jahre

Nach dem Wettkampf machten sich alle auf den Weg zum Brenzpark, wo es tolle Mitmachangebote und Wettspiele zu bestreiten gab. Nachdem man sich beim Abendessen in der Voith-Kantine gestärkt hatte, ging es dann zur Turni-Gala in die Karl-Rau-Halle. Große und kleine Stars aus der Turnwelt zeigten dabei ihr Können und die ganze Vielfalt des Turnens.

Am Sonntagmorgen durften dann die Jungs nochmals alles geben beim "Besonderen Wettbewerb". Bei diesem Teamwettbewerb galt es zunächst gemeinsam mit dem Schlauchboot ca. 560m zu paddeln und anschließend noch einen Lauf über ca. 1 km zu bestreiten. Und dass die Beffendorfer ihren Medaillenhunger noch nicht gestillt hatten wurde bereits auf den ersten Metern im Schlauchboot deutlich: nach einem perfekten Start konnten die anderen Boote schnell abgehängt werden und mit gleichmäßigen, kraftvollen Paddelschlägen wurde der Vorsprung weiter vergrößert. Auf der Laufstrecke waren die Beffendorfer dann auch sehr schnell unterwegs und so beendeten Jungs den Wettbewerb in der Zeit von 11m23s. Diese Zeit war für keine der 45 anderen Mannschaften zu schlagen und so belegten die TVB'ler auch hier den sensationellen 1. Platz mit 18 Sekunden Vorsprung auf den zweitplatzierten TSV Böbingen.

Neben den Wettkämpfen gab es am Sonntag aber auch noch zahlreiche Schauvorführungen auf der Brenzparkbühne zu bestaunen, und so hatten auch die beiden Beffendorfer Tanzgruppen "Cupcakes" und "DanceKids" zwei durchweg gelungene Auftritte und wurden mit kräftigem Applaus belohnt. Ein kleiner Wermutstropfen war, dass die Leiterin der Tanzgruppen Julia Glatthaar wegen einer Verletzung leider nicht beim Turnfest mit dabei sein konnte.

Dann hieß es aber auch schon wieder Abschied zu nehmen und nachdem das Quartier in der Schule ausgeräumt wurde ging es mit dem Bus wieder zurück nach Beffendorf. Die stolze Zahl von insgesamt 18 Betreuern machte auch deutlich, dass das Kinderturnfest nicht nur für die Kinder eine tolle Veranstaltung war sondern dass auch die Betreuer gerne und mit Spaß dabei waren.

Kommentare   

#3 Familie Benz 2014-07-30 16:51
An alle Betreuer ein ganz großes Lob ! :-) unseren Kids hat es so super gefallen! Ihr habt es alle ganz toll gemacht !
#2 Fan 2011-11-18 18:11
schon besser :-) Danke 8)
+1 #1 Fan 2011-10-19 20:43
Hab ich die Jungs nicht schon in den neuen Trikots gesehen? ;-)

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok