Von Hans-Dieter Wagner. Unter dem Motto "Mein bunter Luftballon" stand der von Pfarrer Rudolf Deiß in der Urbankirche durchgeführte Familiengottesdienst. Die vom Akkordeonorchester umrahmte Feier war der Auftakt zum zwischenzeitlich bereits traditionellen Abturnen des TV Beffendorf.

 

Bei diesem zeigen die Sportler des Turnvereins alljährlich dem Publikum ihr Können. Nach dem Gottesdienst war nicht nur ein zünftiger Frühschoppen mit anschließendem Mittagessen angesagt, auch eine Spaßolympiade stand auf dem Programm.

Dabei traten sechs Mannschaften an, um beispielsweise mit einem Laubbläser den Ball durch einen Parcours zu bugsieren oder beim Bogenschießen ins Schwarze zu treffen. Zudem galt es, genau 1250 Gramm Sand in eine Geschenktüte zu schaufeln, um an das anstehende Jubiläum der Gemeinde zu erinnern.

Letztendlich konnte der Kirchengemeinderat nach hartem Kampf die Goldmedaille erringen. Mit Silber und Bronze mussten der Sportverein und die "GirlsHarmony" vorliebnehmen.

Am Nachmittag schließlich waren die Sportler des Turnvereins an der Reihe, um den zahlreichen Zuschauern ein kunterbuntes und anspruchsvolles Programm zu präsentieren. Dabei war schon die Eröffnung wieder eine Augenweide, zumal man sich an das Thema des Gottesdienstes anlehnte und mit vielen bunten Luftballons winkend einmarschierte.

ozio_gallery_lightgallery

Werbung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok