Nach der erfolgreichen Qualifikation über den Turngau und das Regiofinale durften die Turner Gabriel Schneider, Paul Volk, Riccardo Gäckle, Valentin Kopf und Quentin Weber am vergangenen Sonntag beim Landesfinale der Einzelmeisterschaften in Weissach teilnehmen. Dorell Verde hatte sich ebenfalls qualifiziert, konnte aber verletzungsbedingt leider nicht antreten.
Bereits beim Einturnen zeigte sich, dass unsere Jungs gut drauf waren, die Konkurrenz allerdings auch sehr stark war, schließlich handelte es sich jeweils um die 15 Besten einer jeden Altersgruppe aus dem Einzugsgebiet des Schwäbischen Turnerbundes. Etwas gewöhnungsbedürftig waren die teilweise nicht mehr ganz aktuellen Turngeräte, aber auch dadurch ließen sich die Jungs nicht beeindrucken und turnten an allen sechs Geräten ohne größere Fehler ihre Übungen durch. Spannend wurde es dann bei der Siegerehrung, wobei an ein Platz auf dem Treppchen realistischerweise an diesem Tag nicht gehofft werden konnte. Die Freude war deshalb groß, als Gabriel Schneider bei den 12-jährigen C-Jugendturnern den 5. Platz erreicht hatte. Bei den 13-Jährigen hatte Paul Volk mit einem tollen 4. Platz das Siegertreppchen nur ganz knapp verfehlt, und auch Valentin Kopf (Platz 6), Quentin Weber (Platz 8) und Riccardo Gäckle (Platz 9) können auf der erbrachte Leistung und die guten Platzierung stolz sein.

Werbung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok