TV Beffendorf gewinnt gegen WKG Villingendorf-Rottweil II
mit 250,75 : 243

Im Vorfeld wurde ein spannender Wettkampf versprochen und dieses Versprechen hielten die Turner beider Mannschaften auch bis zum letzten Gerät ein.

Bereits am Boden zeichnete sich ein Kopf an Kopf Rennen ab, so konnten die Gäste aus Beffendorf dieses Gerät mit nur 0,45 Punkten Vorsprung für sich entscheiden. Der Beffendorfer Tobias Flaig sicherte sich mit 12,1 Punkten die höchste Wertung des kompletten Wettkampftages, Dorell Verde von der WKG hielt mit super Schraubentechnik und sehr guten 11,25 Punkten die Wettkampfgemeinschaft aber weiter im Rennen. Am Pauschenpferd zog die Wettkampfgemeinschaft vorerst davon, 4 Punkte Vorsprung erturnten sie sich an diesem Gerät, vor allem zu verdanken den sauberen Übungen von Jürgen Scheuermann und Magnus Richter. Wobei der Vorsprung noch deutlicher hätte ausfallen können. Am dritten Gerät, den Ringen, blies der TV Beffendorf nun zur Aufholjagd. Jonas Gaiselmann turnte starke 11,15 Punkte für die WKG, jedoch knabberten Pascal Flaig (11,50) und Simon Haug (11,40) 1,7 Punkte vom Vorsprung ab und holten für Beffendorf den Gerätesieg mit 43,7:42.

Nach der Pause spitzte sich das Duell zu, auch Sprung und Barren konnten sich die Beffendorfer knapp sichern, wodurch der Vorsprung der Heimmannschaft vor dem letzten Gerät auf 0,7 Punkte zusammenschmolz (213,4:212,7). Auf Seiten der Gastgeber sind hier die Leistungen von Tobias Murello und Philipp Schatz hervorzuheben, Beffendorf hatte seine stärksten Turner in Gabriel Schneider und Patrick Klausmann.

Das letzte Gerät sollte nun die Entscheidung bringen. Hier konnten die jungen Turner aus Villingendorf/Rottweil den höheren Schwierigkeitsgrad von Beffendorf noch nicht mitgehen. So holte sich der Gast aus Beffendorf, angeführt von Elias Kopf und Paul Volk mit 8 Punkten Vorsprung den Gerätesieg und entschieden auch die Gerätewertung des Wettkampfs mit 10:2 für sich.

Dieses Derby macht Lust auf mehr, so geht es für die WKG am 7. April bereits im nächsten Lokalduell gegen den TV Rottweil um weitere Tabellenpunkte im Kampf um das Ligafinale. Beffendorf empfängt am 8. April in leichter Favoritenrolle in Beffendorf die TSG Bodelshausen.

Video vom Wettkampf nur abrufbar für angemeldete Besucher

Werbung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok