Nach 2015 ist es endlich wieder vollbracht: Der Volleyball Bezirkspokal BaWü-West wandert wieder zurück nach Beffendorf!
Am vergangenen Sonntag waren die vier Herrenmannschaften, die es in die Bezirkspokalendrunde geschafft hatten, zu Gast in Holzgerlingen. Dort kämpften auch die Volleyballer aus Beffendorf um den begehrten Pokal und mussten im Halbfinale gegen den TSV Ofterdingen antreten. Die aus der vergangenen Saison vertrauten Gegner konnten dem TVB jedoch nicht wirklich gefährlich werden, weshalb der Finaleinzug mit einem glatten 3:0-Erfolg nie gefährdet war.

Parallel dazu lieferten sich im zweiten Halbfinale der SSC und der TSG aus Tübingen den Derbykampf um den Finaleinzug. Mit einem engen 3:2 gelang es dem TSG, den Finaleinzug zu sichern. Die Beffendorfer durften also gegen den amtierenden Bezirksligameister antreten und konnten sich nach einer Saison voller Verletzungspech in diesem Finale noch einmal an dem starken Ligakonkurrenten messen.
Nach Schwierigkeiten zu Beginn und einem 3:9-Rückstand kam der TV endlich im Endspiel an und konnte sich vor allem durch gute Blockarbeit stabilisieren. Trotz der kleinen Aufholjagd, konnten die favorisierten Tübinger den ersten Satz jedoch sichern. Von den jetzt sehr stabilen Blocks und starken Abwehraktionen zeigte sich der TSG beeindruckt und konnte sich im Angriff ungewohnter Weise plötzlich kaum noch durchsetzen. Dadurch erkämpfte sich der TVB einen sehr deutlichen 1:1-Satzausgleich und sogar eine knapp entschiedene 2:1-Satzführung. Der Meister aus Tübingen mobilisierte seine Reserven dann jedoch noch einmal und nutzte eine Schwächeperiode der Beffendorfer aus. Durch den Satzausgleich zum 2:2 mussten die Mannschaften also im Tiebreak um den Pokal ringen. Dieser startete dramatisch mit einem zu Unrecht an Tübingen vergebenen Punkt, der erst nach Diskussion des Schiedsgerichtes und der Mannschaften korrigiert wurde. Der Schwung aus diesem mentalen Big Point gab Beffendorf nicht wieder her und ließ den TSG nicht mehr ins Spiel finden. Mit einem Kraftakt zum 15:4 Tiebreak-Ergebnis gewinnt die Mannschaft des TV Beffendorf den Bezirkspokal 2018 und belohnt sich für den starken Teamgeist der Saison 2017/18!
Aufstellung: Benjamin Fronius, Johannes Glatthaar, Simon Hezel, Martin Klausmann, Daniel Ott, Fabian Patolla, Matthias Reichel, Jens Rinker, Bernd Werner, Martin Werner, Trainer Wolfgang Kessel

Werbung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok