Turner des TVB besiegen den TSV Dunningen 2 in einem spannenden Wettkampf

In einem bis zum letzten Gerät spannenden Wettkampf konnte sich der TV Beffendorf den ersten Meistertitel im Geräteturnen in der Vereinsgeschichte sichern. Trotz des klaren Geräteergebnisses von 10:2 Punkten war die junge Dunninger Mannschaft über den kompletten Wettkampf ebenbürtig - ganz zur Freude der 100 anwesenden Zuschauer. Beide Vereine verbindet eine Trainingsgemeinschaft und langjährige Freundschaft, was dem Wettkampf eine besondere Note gab und bei jeder Übung zu spüren war.

Einmal Trainieren wie die Profis- dieser Traum ging am vergangenen Sonntag für 10 Turner des TV Beffendorf und ihre Trainer in Erfüllung: Sie hatten bei einem Preisausschreiben des Schwäbischen Turnerbundes gewonnen und durften einen Nachmittag lang mit dem Kunstturnforum in Stuttgart die beste Kunstturnhalle des Landes exklusiv in Beschlag nehmen! Ein seltenes Glück, denn diese Halle ist normalerweise ausschließlich für Kaderturner und die Nationalmannschaft reserviert.

Das Kunstturnforum hält alles vor an Geräten und Hilfsmitteln, was ein Turnerherz höher schlagen läßt, aber auch dort geht das Turnen nicht ganz von allein. Das machte Michael Jackl, Jugendwart des STB, den Turnern schnell klar und brachte sie eine Stunde lang mit einem kernigen Aufwärmeprogramm auf die erforderliche Betriebstemperatur.

Danach gab es aber kein Halten mehr für die Jungs und sie konnten sich nach Herzenslust in der Halle austoben. Nach 3 Stunden Schnitzelgrube half dann aber nur noch eines: ein echtes Schnitzel!

Am kommenden Wochenende starten die Aktiven Turner nun endlich in die Kreisliga 2015. Mit den Turnern der WKG Villingendorf/Rottweil-Altstadt wartet ein schwerer Gegner auf die „Aktiven“ von Beffendorf.
Da es dieses Jahr in der Runde nur zwei Wettkämpfe geben wird, solltet ihr euch die Chance die Beffendorfer an den Geräten zu sehen, nicht entgehen lassen und am Samstag 21.2. nach Rottweil in die ABG-Halle kommen (Wettkampfbeginn 16:00 Uhr).
Die Aktiven freuen sich auch über jegliche Unterstützung von den Zuschauerrängen.

Bericht aus dem Schwarzwälder Boten vom 23. Februar 2015.

(zum Vergrößern auf das Bild klicken)

Am 1. Adventswochenende haben die Beffendorfer Nachwuchsturner Jonathan, Elias und Valentin Kopf, Gabriel Schneider und Quentin Weber bei einem Besuch des EnBW DTB-Pokals in Stuttgart gemeinsam
mit ihrer Betreuerin Fabia Weber Weltcup-Luft geschnuppert. Die fünf Jungs konnten neben spannenden Wettkämpfen,  in denen internationale Spitzenturner ihr Können bewiesen haben,  auch an einem Workshop im Kunstturnforum teilnehmen.
Der perfekte Abschluss eines gelungenen Wochenendes ergab sich am Sonntag, als man gemeinsam mit den Turnern des TV Spaichingen auf  Turnstar Fabian Hambüchen traf, der sich trotz des bevorstehenden Wettkamps Zeit für ein Gruppenfoto nahm.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.