Volleyballer

Zum Saisonstart mussten die aktiven Volleyballer des TVB am vergangenen Sonntag gleich zum Lokalrivalen TSV Rottweil. Gegen den Vizemeister der Bezirksliga Süd der vergangenen Saison zeigte der TVB zunächst zwei starke Sätze, in denen die Mannschaft den Gastgeber gut unter Druck setzen konnte, musste sich jedoch beide Male nach Führung zu Satzbeginn schließlich knapp geschlagen geben. Im dritten Satz baute der TSV Rottweil früh eine große Führung auf, die die Mannschaft des TVB leider nicht mehr aufholen konnte.
Ergebnis:
TSV Rottweil - TVB 3:0

Vormerken
Bereits am nächsten Spieltag steht beim ersten Heimspieltag das nächste Derby gegen den Aufsteiger TSV Freudenstadt auf dem Plan. Der Spieltag findet am Sonntag 02.11. ab 14:30 Uhr in der G1/2 in Oberndorf statt. Bei den zwei Heimspielen wird der TVB versuchen, zwei Siege zu erzielen, um sich früh wieder an der Tabellenspitze festzuspielen.

small  IMG 1928Zwei Siege beim Heimspieltag am vergangenen Sonntag gelangen den Volleyballern des TVB, damit bleiben die Beffendorfer weiter im spannenden Titelrennen in der Bezirksliga West.
Im ersten Spiel gegen den TSV Münchingen gelang ein 3:1 Erfolg, nach einer Niederlage im Hinspiel. Im ersten Satz führten die Gäste zunächst, doch ab Mitte des Satzes konnte die Mannschaft um Trainer Kessel den Satzverlust noch abwenden. Auch im zweiten Satz schaffte das Team wieder an die Leistung anzuknüpfen und siegte souverän. Nach einem Durchhänger im dritten Satz machte der TVB aber den ersten Sieg des Tages und damit den siebten Sieg in Folge perfekt.
Die drittplatzierte SG Tübingen/Ofterdingen stand dem TVB im zweiten Spiel gegenüber. Die ersten beiden Sätze waren hart umkämpft und konnten jeweils mit gerade einmal zwei Punkten Vorsprung gewonnen werden. Der dritte Satz war etwas deutlicher, aber trotz allem hart umkämpft. Mit dem 3:0-Sieg hält die Siegesserie des TVB weiter an, das Team liegt weiterhin auf dem zweiten Tabellenplatz, nun aber punktgleich mit dem VfL Sindelfingen und sechs Punkte vor dem nächsten Verfolger.

Ergebnisse:
TVB - TSV Münchingen 3:1
TVB - SG Tübingen/Ofterdingen 3:0

Zwei wichtige Spiele stehen für den TVB in den kommenden zwei Wochen an:
Am Freitag, 17.01., ist die Mannschaft zu Gast beim VC Hardt im Bezirkspokal. Spielbeginn in der Arthur-Bantle-Halle in Hardt ist um 20:00 Uhr. Die Mannschaft hofft dort auch einige Beffendorfer Fans hoffentlich mit einem Sieg erfreuen zu können.

Das wohl wichtigste Spiel der Rückrunde findet aber am Sonntag, 26.01., in Sindelfingen statt. Mit einem Sieg gegen den Tabellenführer VfL Sindelfingen kann der TVB den ersten Tabellenplatz erobern. Für dieses wichtige und sicherlich spannende Spiel wäre es schön, trotz der weiten Anreise, einige Fans vor Ort begrüßen zu können. Spielbeginn ist um ca. 12:00 Uhr in der Sporthalle Stadtmitte in Sindelfingen.

VolleyballerZwei Heimsiege konnte der TVB beim Heimspieltag am 01.12. feiern. Der erste Gegner, der GSV Maichingen, stellte sich als sehr unangenehmer Gegner heraus. In einem spannenden Spiel konnten sich Wolfgang Kessel und seine Mannschaft erst im fünften Satz durchsetzen und somit zwei Punkte einfahren. Für 3:0 und 3:1-Siege werden seit dieser Saison drei Punkte vergeben, weshalb der deutliche und nie wirklich gefährdete Sieg gegen den PSV Reutlingen 2 umso erfreulicher war. Durch den 3:0 Sieg im zweiten Spiel konnte der TVB drei weitere wertvolle Punkte holen und liegt in der Tabelle jetzt auf dem zweiten Platz in der Bezirksliga West, 4 Punkte hinter dem VfL Sindelfingen 2.
Der Dank der Mannschaft gilt den Zuschauern und der lautstarken Unterstützung.

Auch im kurzfristig angesetzten Pokalspiel am vergangenen Freitag beim TSV Freudenstadt konnte das Team einen erneuten Sieg feiern und zieht damit in die nächste Runde im Pokal ein. Nach einem hart umkämpften ersten Satz und einem dominanten zweiten Satz musste sich der TVB erst im dritten Durchgang den Freudenstädtern geschlagen geben, gewann im Anschluss aber auch den vierten Satz wieder.

Ergebnisse:
TVB - GSV Maichingen 3:2
TVB - PSV Reutlingen 3:0
TVB - TSV Freudenstadt 3:1

Nach fünf Siegen in Folge spielt der TVB am kommenden Sonntag erneut auswärts beim TSV Flacht 2. Der TSV Flacht liegt nur vier Punkte hinter Beffendorf, es ist also erneut eine schwere Aufgabe vor der kurzen Weihnachtspause zu erwarten.
Vormerken: Der nächste Heimspieltag ist bereits der erste Spieltag im neuen Jahr, am 12.01.2014 in Oberndorf.

VolleyballerNach der erfolgreichen Hinrunde in der Bezirksliga West steht der TVB weiterhin auf dem zweiten Tabellenplatz, drei Punkte hinter Tabellenführer VfL Sindelfingen 2. Am kommenden Sonntag, den 12.01. gilt es für die Mannschaft um Trainer Wolfgang Kessel wieder, diese gute Position im Meisterschaftskampf zu festigen. Zu Gast ist neben dem TSV Münchingen auch die Tabellendritte SG Tübingen/Ofterdingen. Um den Anschluss an den VfL Sindelfingen nicht abreisen zu lassen, will der TVB seine Siegesserie von inzwischen sechs Siegen weiter fortzusetzen. Deshalb hofft das Team auch wieder auf lautstarke Unterstützung durch die Fans in Oberndorf.
Spielbeginn am Sonntag ist wie gewohnt um 14:30 Uhr in der G1/2 in Oberndorf.

Für Verpflegung mit Kaffee, Kuchen und weiterem ist selbstverständlich gesorgt.

Vormerken:
Im Pokal gelang dem TVB im Dezember ein 3:1 Sieg beim TSV Freudenstadt. In der nächsten Runde wurde den Beffendorfern erneut ein Lokalrivale zugelost: am Freitag, 17.01. um 19:00 Uhr ist der TVB zu Gast beim Bezirksligaaufsteiger VC Hardt in der Arthur-Bantle-Halle in Hardt. Erneut auswärts hofft die Mannschaft trotzdem vor einigen Beffendorfer Fans spielen zu können.

VolleyballerEndlich beginnt wieder die Volleyball-Saison für den TVB mit Trainer Wolfgang Kessel. Während die Lokalrivalen aus Rottweil und Hardt in dieser Saison in der Bezirksliga 4 Süd spielen, bleibt der TVB in der Bezirksliga West. Das bedeutet auch einige neue Gegner, aber auch viele bekannte Größen.
Zum Saisonauftakt am 06.10. ist mit dem TV Rottenburg IV ein Gegner aus der letzten Saison zu Gast. Die vierte Mannschaft des Bundesligisten konnte der TVB in der letzten Saison zu Hause schlagen und hofft dies zu wiederholen.
Der zweite Gegner, der VfL Sindelfingen II ist dagegen eine Unbekannte und verspricht daher Spannung.

Spielbeginn am Sonntag, den 06.10. ist um 14:30 Uhr in der G1/2 in Oberndorf (nicht wie im Mitteilungsblatt angegeben um 13.30 Uhr).

Über lautstarke Unterstützung würde sich die Mannschaft freuen, um möglichst mit zwei Siegen in die neue Saison zu starten.
Für Verpflegung mit Kaffee, Kuchen und Getränken ist selbstverständlich gesorgt.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.